Dein Auto Blog Trip! » Mitfahrgelegenheiten ohne Gebühren über 600 Kilometer

Mein Auto Blog!


Für alle Freizeit und beruflichen Autofahrer/innen die oft und viel unterwegs sind und auf 4 Rädern die Zeit verbringen bietet mein KFZ Blog Lesestoff zum lachen, weinen oder nachdenken.

Kategorien

Auto Tipps:

 
 

Blogs finden:





Neuste Berichte:

Auto Trip Intern

Themen finden:


Naja was soll man dazu sagen, die Konkurrenz führt ein neues Buchungssystem ein und dies bedeutet dass eine Mitfahrgelegenheit auf einer Distanz von mehr als 600 Kilometern nur noch über ein sogenanntes online Reservierungssystem zu buchen sind. Hintergründe zur Kommerzialisierung der großen Mitfahrzentrale findet man hier.

Meiner persönlichen Meinung nach sind die Menschen selber daran schuld, wenn keine Ausschau nach alternativen Projekten zur Vermittlung von Fahrgemeinschaften gesucht wird. Oder ist das die weitverbreitete Bequem- und Faulheit sich umzugewöhnen? Jedenfalls kann es sich aus finanzieller Sicht richtig lohnen seine Mitfahrangebote zukünftig abseits der grünlichen Webseite zu inserieren.

An einem einfachen Beispiel rechne ich Ihnen transparent vor, wie viel kommerzielle Fahreranbieter/innen auf Langstrecken an Gebühren sparen können.

Kinderleichtes Rechenbeispiel:

Eine Fahrt von Wien über Prag nach Berlin wird angeboten auf der nennen wir sie „grünen Seite“ für 45 Euro pro Person oder Sitzplatz.

Über das neue Buchungssystem fallen folgende Gebühren alleine für den Anbieter der MFG an: 10% von jedem vermittelten Platz fließen an das Betreiber Portal. 4 Mal fünfundvierzig Euros machen als Gesamteinnahmen: 180 Euros. Weniger 10 Prozent bedeuten Einbußen von 18,00€. Hinzu addiert werden  die Benzinkraftstoffpreise welche den Gewinn zusätzlich schmälern und ebenfalls Autobahnnutzungsgebühren wie Vignetten. Die Retour (Rückfahrt) nicht vergessen! Insgesamt fallen neue Gebühren von 36,00.- (fast 40.-)  an!

Fazit: Dass 2010 ein Investor sich an der großen „grünen Seite“ fordert nun ihren kommerziellen Tribut welchen alle Teilnehmer/innen bezahlen müssen.

Foto: Moneyboy21@Flickr.com

Lösung: Bieten Sie Ihre Mitfahrangebote auf www.mitfahrangebot.de an – dieser Betreiber versucht Sie nicht zusätzlich zu schröpfen. Denn als Autofahrer/in sieht man sich im täglichen Straßenverkehr ohnehin mit immensen Kostenpunkten konfrontiert. Autoreparaturen, Verschleißteile wie Reifen und Diesel/Benzin, Kraftfahrzeug Steuern haben die Grundidee einer Mitfahrgelegenheit erst geboren. Setzen wir uns gemeinsam & nachhaltig dafür ein, dass die Vermittlung im Internet zukünftig frei von Gebühren bleibt und steigen Sie um auf vorhandene Mitfahrseiten Alternativen!

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen