Dein Auto Blog Trip! » Billig Pneus vs Markenhersteller

Mein Auto Blog!


Für alle Freizeit und beruflichen Autofahrer/innen die oft und viel unterwegs sind und auf 4 Rädern die Zeit verbringen bietet mein KFZ Blog Lesestoff zum lachen, weinen oder nachdenken.

Kategorien

Auto Tipps:

 
 

Blogs finden:





Neuste Berichte:

Auto Trip Intern

Themen finden:


Mit jedem heruntergefahrenen Kilometer steigt der Verschleiß am Auto, deshalb kostet das Autofahren nicht nur Benzin  sondern fordert einen stetigen Material Verschleiß. Vor allem junge Autofahrer/innen mit einem frisch bestandenen Fahrerlaubnis unterschätzen trotz mahnender Eltern das Thema Kosten beim KFZ. Oftmals wird aus Sparzwang oder Geldnot zu billigen Autoteilen gegriffen oder auch am komplett falschem Ende den Autorreifen eingespart. Mit meiner 15 jährigen Erfahrung als Auto Lenker hatte ich bereits einige Situationen im Straßenverkehr erlebt, bei welchen ich dank meiner Reifen vom Markenhersteller Goodyear und eigenem Können ohne Schaden und Unfall bewältigte.

 

Kritische Faktoren für die Bereifung

Wichtige Punkte und Faktoren bei Autoreifen sind der Profilverschleiß sowie der Rollwiederstand. Die Haltbarkeit und Profilbeständigkeit. Wer mit zu geringem Gummiprofil egal ob bei winterlichem, bei sommerlichen oder bei nassen Wetterverhältnissen riskiert beispielsweise eine schlechte Bremsweg Performance was wiederrum zu gefährlichen Auffahrunfällen führen kann. Wer wiederrum schuldhaft eine Unfallsituation im Straßenverkehr herbeiführt, riskiert eine Erhöhung der individuellen Versicherungspolicen Beiträge und eine empfindliche Hochstufung in der Schadensklasse. In Sachen Bremswegen und Unfälle entscheidet jeder Zentimeter über einen Unfall Crash oder einen unfallfreien Ausgang. Mein persönliches Fazit nach mehr als einem Jahrzehnt bzgl. Autorreifen ist, dass mein Favorit Goodyear ist. Mehr zu diesem Pneu Produzenten kann man hier http://www.goodyear.eu/de_de/ nachlesen sowie auf diesem Wikipedia Beitrag: http://de.wikipedia.org/wiki/Goodyear_Tire_%26_Rubber_Company

 

Autoreifen antizyklisch kaufen, Tipp sparsame Autofahrer/innen! Foto: Auto-Trip.de

Autoreifen antizyklisch kaufen, Tipp sparsame Autofahrer/innen! Foto: Auto-Trip.de

Hochwertige Reifen online vergleichen

Markenhersteller wie Goodyear sind teuer keine Frage im Vergleich zum Niedrigpreissegment. Niedrigpreise zeugen nicht selten von minderwertiger Qualität – und um ein Volkssprichwort zu zitieren: „wer billigt kauft zahlt meist zweimal“

Als Denkanstoß: welchem Autofahrer/in nützt es eine komplette Bereifung für 140€ zu kaufen, wenn die Profilhaltbarkeit 2 Jahre niedriger ist als es bei den etwas teureren Reifen für 200€ der Fall gewesen wäre? Jeglicher vermeidlicher Spareffekt ist in diesem Beispiel verpufft  und auf langfristige Sicht bezahlt man noch mehr als bei Qualitätsreifen wie von Goodyear, Pirelli oder Bridgestone egal ob Sommer-, Winter- oder Ganzjahresreifen.

 

Fachgerecht eingelagert verlieren Markenreifen auch über mehrere Winter- und Sommerzeiten nicht ihre positiven Eigenschaften - Foto: Auto-Trip.de

Fachgerecht eingelagert verlieren Markenreifen auch über mehrere Winter- und Sommerzeiten nicht ihre positiven Eigenschaften – Foto: Auto-Trip.de

Saisonale Aktionsangebote und Gutscheine nutzen

Premium Marken aus dem Segment der Auto-Reifen sind auf den ersten Blick teuer, wie beschrieben macht die bessere Qualität gegenüber den billigen Fabrikaten den höheren Anschaffungspreis wieder wett!

  • Wer trotzdem bei Topmarken wie Goodyear sparen möchte, der sollte antisaisonal seine Bereifung kaufen. Das heißt Winterreifen am Ende der Winterzeit und Sommerreifen (logischerweise) zum Ende der warmen Sommerzeit. Richtig eingelagert und konserviert verlieren Reifen nur minimal ihrer Eigenschaften, deshalb möglichst kühl und ohne Lichteinfall Pneus lagern sowie im Idealfall mit speziellen Sprays die Haltbarkeit unterstützen.

Diverse Versandhäuser und Online-Reifen-Händler locken mit Gutscheinen, Rabattcodes sowie Preis-Aktionen zum Ende einer Reifensaison. Nachlässe von bis zu 30% sind möglich und keine Seltenheit!

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen