Dein Auto Blog Trip! » 80

Mein Auto Blog!


Für alle Freizeit und beruflichen Autofahrer/innen die oft und viel unterwegs sind und auf 4 Rädern die Zeit verbringen bietet mein KFZ Blog Lesestoff zum lachen, weinen oder nachdenken.

Kategorien



Blogroll

Auto Tipps:

 
 

Blogs finden:





Neuste Berichte:

Auto Trip Intern

Themen finden:


Wie die Überschrift in diesem Auto Trip Blog Bericht leicht verrät handelt dieser Artikel über die Verkehrssituation wenn es auf den Autobahnen in und um Wien regnet. Als Pendler welcher täglich zur Arbeit fährt muss man starke Nerven auf Lager haben. Zudem sollte ein Zeitliches Fenster eingeplant werden, wenn es unterwegs wieder einmal zu Staubildungen kommt z.B. durch Unfälle im Berufsverkehr oder durch regnerische Witterungsverhältnisse.

Tempo 60 bei nasser Fahrbahn

Warum viele Menschen bei Regen auf der Autobahn Ihre Geschwindigkeiten bis auf 60 Kilometer pro Stunde reduzieren das ist mir bis heute noch nicht ganz klar. Aus rein technischer Sicht und aus der Perspektive von Sicherheitsaspekten gesehen ist diese langesame Fahrgeschwindigkeit sicher nicht nützlich und birgt zusätzliches Unfallgefahrenpotential. In Deutschland fährt man selbst bei mittelstarkem Regen mit seinem Auto auf Autobahnen noch mindestens 80 KM/H. Die Auswirkungen von langsamen Kraftfahrzeugfahrer/inne auf den Berufsverkehr sind mehr als verehrend. Man bedenke nur, dass durch einen Staubelasteten Berufsverkehr zehntausende Mitarbeiter/innen verspätet auf der Arbeit erscheinen. Dadurch entsteht zudem eine kritische Situation für die Arbeitgeber/innen, denn was wenn z.B. in sensiblen Bereichen wie Computer und Serversysteme das Personal für die Administration nicht auf der Arbeit erscheint?

Gemeinsam Lösungsansätze finden

Werbe- und Marketing Kampangen speziell ausgerichtet auf Fahrzeuglenker/innen wäre ein sinnvolles Mittel um auch bei nasser Witterung einen zügigen und fließenden Verkehr zu gewährleisten. Man muss den Leuten einfach die Angst nehmen, dass z.B. ein abruptes Bremsmanöver auf einer verregneten Fahrbahn bei dem gewöhnten Tempo 100 nicht möglich ist. Dabei bieten neben vier Jahreszeiten- und Winterreifen selbst moderne Sommerreifen ausreichend Schutz um auch bei einer Geschwindigkeit zwischen 80-100 Kilometern pro Stunde rechtzeitig das Auto zu bremsen. Vorausgesetzt der Mindestabstand zum Vordermann wurde eingehalten. Werden weiterhin keine Gegenmaßnahmen wie das vorgestellte Marketing ergriffen, so muss in Kauf genommen werden, dass Staus und stockende Verkehrsflüsse volkswirtschaftliche Schäden in Millionen Euro Höhe entstehen werden.