Dein Auto Blog Trip! » Transport statt selbst fahren

Mein Auto Blog!


Für alle Freizeit und beruflichen Autofahrer/innen die oft und viel unterwegs sind und auf 4 Rädern die Zeit verbringen bietet mein KFZ Blog Lesestoff zum lachen, weinen oder nachdenken.

Kategorien

Blogroll

Auto Tipps:

 
 

Blogs finden:





Neuste Berichte:

Auto Trip Intern

Themen finden:


Joost J. Bakker IJmuiden @ flickr.com

Was macht man, wenn man sein Urlaubsziel mit dem Flugzeug erreichen möchte, aber trotzdem sein eigenes Auto mitnehmen will? Viele Menschen nehmen gerne ihren eigenen PKW mit auf die Reise, weil es einfach gemütlicher ist herumzufahren und das Urlaubsziel zu erforschen. Aber wenn man mit in Urlaub fliegt, kann man schlecht sein Auto mit ins Flugzeug packen. So müssen Autotransporte separat organisiert werden.

Es gibt Transportmöglichkeiten
Mittlerweile ist der Markt voll von Autospeditionen, die Autos gemütlich von Ort zu Ort, sogar von Land zu Land transportieren. Was einen klaren Vorteil beim Autotransport ausmacht ist, dass das Auto bei einer sehr weiten Strecke keine Laufleistung erfährt. Außerdem ist dies eine gemütliche Variante für Menschen, die weite Strecken nicht fahren können oder nicht gerne fahren. Sollte man sich mal für einen Autotransport entscheiden, ist das Beste eine professionelle Autospedition zu wählen. Speditionen für Autotransporte müssen eine Genehmigung haben. Sie müssen folgende wichtige Voraussetzungen erfüllen:

Sie dürfen keine Steuerschulden haben

  • Bonität muss stimmen
  • Fachliche Eignung

Sicherheiten beim Autotransport
Kleine Autospeditionen bieten einen riesigen Vorteil. Sie führen den Autotransport erst aus und die Bezahlung erfolgt erst bei Anlieferung in bar. Selbstverständlich ist im Preis des Transports eine Standard-Autoversicherung dabei. Diese reicht aber  für teure PKWs wie Ferrari nicht aus. Da muss am besten eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden, damit das Fahrzeug voll versichert ist. Wenn man sein Fahrzeug sicher transportieren möchte ist es wichtig welche Spedition man wählt und dass man besser ein bisschen mehr als zu wenig ausgibt.

Achtung vor unseriösen Anbietern
Es gibt auch im Autotransport-Bereich schwarze Schafe, die man leider nicht immer gleich erkennt. Der Kunde zahlt im Voraus, es werden ihm Versprechungen gemacht und Termine vereinbart und dann kommen sie erst 2 Wochen später. Am besten  man liest im Internet Erfahrungsberichte von anderen Personen und informiert sich über die Spedition, die man gewählt hat bevor man den Transport mit ihnen organisiert.


Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.